Medienübersicht

Seit 2008 porträtieren wir Menschen, die aus unterschiedlichen Ländern in den Kreis Kleve eingewandert oder beruflich tätig sind. Diese Porträts erzählen über die Integration der Menschen in die deutsche Gesellschaft.
Die Menschen geben Tips und Hinweise, wie sie ihren Weg gefunden haben, der auch mit der Einbürgerung und einem deutschen Pass nicht zu Ende ist.

Youtube Kanal

Unsere Podcastserie finden Sie auch auf dem eigens dafür eingerichteten Youtube-Kanal. Dort haben Sie unter anderem die Möglichkeit den Kanal zu abonnieren und werden automatisch benachrichtigt, sobald neue Beiträge veröffentlicht werden.

Bei Fragen zu diesen Filmbeiträgen wenden Sie sich bitte an:

Ausländerbehörde
Kreis Kleve
Nassauerallee 18
47533 Kleve
Telefon: +49 (0) 2821 85-191
Telefax: +49 (0) 2821 85-190

Medien

Integration durch Kultur

Foto: Porträt von Lavinnijan Thirunavukarasu im Jugendhaus Kalle in Kleve.

Filmclip Lavinnijan Thirunavukarasu

Lavinnijans Eltern kamen als Kriegsflüchtlinge aus Sri Lanka nach Deutschland. Die Unterschiede in den Kulturen waren riesig und er hat für seine Integration hart gearbeitet.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in tamilischer Sprache

Foto: Justina Kraka am großen Tisch mit Menschen aus unterschiedlichen Nationen.

Filmclip Justina Kraka

Justina Kraka kommt aus Polen und lebt seit einigen Jahren im Kreis Kleve. In Weeze organisiert sie internationale Kochabende zum multikulturellen Austausch.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in polnischer Sprache

Information schafft Integration - Willkommen im Kreis Kleve

Screenshot: Teilnehmer eines Sprachkurses sitzen gemeinsam an einem Tisch.

Mit der Einführung des "Welcome Guides" für Menschen mit Migrationshintergrund verbessert die Ausländerbehörde des Kreises Kleve die Startbedingungen für ein neues Leben im Kreis Kleve.
Link zum Filmclip

Integration durch Sport

Filmclip Juri Schütz

Foto: Juri Schütz als Trainer mit Kindern in der Turnhalle.

Juri Schütz kam nach Deutschland, als er 16 Jahre alt war. Durch das Engagement seines Sportlehrers und seines Fußballtrainers fand er Zugang zur deutschen Gesellschaft.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in russischer Sprache

Filmclip Ihor und Sophie Brunets

Foto: Sophie in Fechtkleidung

Familie Brunets wohnt in Nütterden und die 10-jährige Sophie ist eine erfolgreiche Fechterin. Sophies Eltern Ihor und Natalyia engagieren sich ebenfalls im Verein der Tochter und lernten dadurch viele neue Menschen kennen.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in ukrainischer Sprache

Infofilm zur Einbürgerung

Foto: Landrat Wolfgang Spreen überreicht die Einbürgerungsurkunde

Im Einbürgerungsfilm berichten zugewanderte und inzwischen eingebürgerte Menschen aus dem Kreis Kleve von ihren persönlichen Gründen für die Einbürgerung. Eine Mitarbeiterin der Einbürgerungsstelle gibt Auskunft zu rechtlichen Fragen.
Link zum Filmclip

Filmclip Yahya Günsay

Screenshot: Video mit Yahya Günsay

Yahya Günsay ist im Alter von 5 Jahren nach Deutschland eingereist und ist in Köln aufgewachsen. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt mit seiner Familie in Geldern. Er arbeitet als selbstständiger Unternehmer und fühlt sich in der deutschen Gesellschaft bestens integriert.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in türkischer Sprache

Filmclip Takiri Bessem Holtz-Ayamba

Screenshot: Video mit Takiri Bessem Holtz-Ayamba

Takiri Bessem Holtz-Ayamba ist in Kamerun aufgewachsen. Die tempramentvolle Frau hat sich in ihrer Heimat in einen deutschen Mann verliebt, dem sie 2005 nach Deutschland folgte.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in englischer Sprache

Filmclip Isak Qajani

Screenshot: Video mit Isac Qajani

Isak Qajani ist 1992 aus seiner kosovarischen Heimat geflohen und in Deutschland eingereist. Seit dem lebt er in Kevelaer. Mittlerweile ist er verheiratet, Vater von drei Kindern und in Deutschland eingebürgert.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in albanischer Sprache

Filmclip Engin Altunlu

Screenshot: Video mit Engin Altunlu

Die familiären Wurzeln von Engin Altunlu liegen in der Türkei. Seine Eltern kamen vor fast 40 Jahren als Gastarbeiter nach Deutschland. Er hat Medizin studiert und arbeitet als Kinderarzt im Gelderner St. Clemens Hospital.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in türkischer Sprache

Filmclip Pawel Zalewski

Screenshot: Video mit Pawel Zalewski

Pawel Zalewski ist Sportlehrer am Collegium Augustinianum Gaesdonck. Er engagiert sich mit großem Erfolg für die Breitensportförderung und für den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Polen
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in polnischer Sprache

Filmclip Gemmy Blasig

Screenshot: Video mit Genny Blasig

Gemmy Blasig hat sich vor über 15 Jahren in einen deutschen Mann verliebt und ist zu ihm nach Deutschland gezogen. Jetzt lebt die selbstständige Unternehmerin mit ihrer Familie im Kreis Kleve und unterrichtet unter anderem an einer deutschen Grundschule.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in niederländischer Sprache

Filmclip Ndongala Kisita

Screenshot: Video mit Ndongala Kisita

In diesem Filmclip berichtet Ndongala Kisita, der vor 13 Jahren aus dem Kongo nach Deutschland kam, über seine Integration in unsere Gesellschaft.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in lingalesischer Sprache

Filmclip Bahriye Altun

Screenshot: Video mit Bahriye Altun

Bahriye Altun wurde als Tochter kurdischer Gastarbeiter in Deutschland geboren und arbeitet als Sozialpädagogin bei der Gemeinde Weeze.
Link zum Filmclip in deutscher Sprache
Link zum Filmclip in kurdischer Sprache