eAT-Infobätter in unterschiedlichen Sprachen

Nähere Informationen zum elektronischen Aufenthaltstitel in verschiedenen Sprachen enthalten die nachfolgend zum Download aufgeführten Informationsblätter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge als PDF-Dokumente:

Infoblatt - Deutsch
Infoblatt - Albanisch
Infoblatt - Arabisch
Infoblatt - Chinesisch
Infoblatt - Englisch
Infoblatt - Farsi
Infoblatt - Französisch
Infoblatt - Japanisch
Infoblatt - Koreanisch
Infoblatt - Portugiesisch
Infoblatt - Russisch
Infoblatt - Serbisch
Infoblatt - Spanisch
Infoblatt - Türkisch
Infoblatt - Vietnamesisch

Infoblatt

Zum elektronischen Aufenthaltstitel für Arbeitgeber
Infoblatt - Deutsch

Link

Informationen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zum elektronischen Aufenthaltstitel (mit Videoclip).
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Elektronischer Aufenthalts-
titel (eAT) ab 01.09.2011

Wichtige Hinweise

Der elektronischer Aufenthaltstitel wird für jeden Drittstaatsangehörigen, d.h. auch für Säuglinge und Kinder ausgestellt. Ab dem 6. Lebensjahr ist zur Erfassung der biometrischen Daten immer die persönliche Vorsprache der antragstellenden Person bei der Ausländerbehörde erforderlich.

Es ist der Ausländerbehörde ab dem 01.09.2011 nicht mehr möglich, Ihren Aufenthaltstitel direkt bei der Vorsprache in der Ausländerbehörde zu verlängern oder zu übertragen. Ab diesem Zeitpunkt ist es auch nicht mehr möglich, Aufenthaltstitel durch Einreichung von Unterlagen bei den kreisangehörigen Städten oder Gemeinden zu beantragen.

Die bisherigen Aufenthaltstitel in Reisepässen und Passersatzpapieren behalten bis längstens 30.04.2021 ihre Gültigkeit.

Ein Umtausch bisheriger Aufenthaltstitel in einen elektronischer Aufenthaltstitel ist nicht vorgesehen.