Beratung von neuzugewanderten Schülerinnen und Schülern

In Deutschland besteht eine Schulpflicht für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr.
Das Kommunale Integrationszentrum unterstützt neue Schülerinnen und Schüler im Kreis Kleve und ihre Eltern.

Das Kommunale Integrationszentrum:

  • informiert über das deutsche Schul- und Bildungssystem
  • berät über die Deutschförderung an Schulen
  • berät bei der Schulwahl
  • gibt Informationen zum Anmeldeverfahren
  • informiert über die Schuleingangsuntersuchung
  • hilft bei der Planung der Schullaufbahn
  • unterstützt bei Schulformwechsel und Übergängen

Für die Beratung sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Pass/Ausweis des Kindes oder Jugendlichen und der Eltern
  • Meldebescheinigung der Kommune

       wenn möglich

  • (übersetzte) Zeugnisse der bisher besuchten ausländischen und deutschen Schulen

Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin:

Tel.: 02821 85-127
E-Mail: Katrin.Stefanovic@kreis-kleve.de


Gefördert durch: