„Griffbereit“

Die Umsetzung von „Griffbereit“ erfolgt in Gruppen, die sich in der Regel wöchentlich in den Räumlichkeiten des durchführenden Trägers treffen. Jede Gruppe besteht aus mindestens sechs Elternteilen und ihren Kindern und wird in der Regel von zwei Elternbegleiterinnen oder Elternbegleitern betreut. Die Kommunikation und die Vermittlung der Inhalte erfolgt bei zweisprachigen Gruppen bilingual (Deutsch/ eine Familiensprache) und bei Gruppen mit heterogenen Familiensprachen mehrsprachig (Deutsch/mehrere Familiensprachen).

Einen Einblick in das Familienbildungsprogramm erhalten Sie in dem folgenden Kurzfilm

Flyer Griffbereit - Deutsch  Flyer Griffbereit - FranzösischFlyer Griffbereit - Arabisch
Flyer Griffbereit - EnglischFlyer Griffbereit - PolnischFlyer Griffbereit - Farsi
Flyer Griffbereit - Russisch  

 

„Rucksack KiTa“

„Rucksack KiTa“ ist ein Familienbildungsprogramm und richtet sich an Eltern mit Migrationsgeschichte und ihre Kinder zwischen vier und sechs Jahren, die eine Kindertageseinrichtung besuchen sowie an die Kindertageseinrichtungen, die von diesen Kindern besucht werden. Ziel des Programms ist es, die Erziehungskompetenz der Eltern zu erweitern und ihnen zu ermöglichen, sowohl bei der Sprachbildung als auch im Bildungsbereich Mitverantwortung übernehmen zu können. Mit dem Programm ist weiterhin beabsichtigt, die Mehrsprachigkeit als Chance für die Integration und als Potenzial der Kinder aufzugreifen und zu stärken, indem die Sprachkompetenz der Kinder in einem alltagsintegrierten Konzept sowohl in Deutsch durch die Bildungsinstitution und in ihrer Familiensprache durch die Familien gefördert wird. Auf der institutionellen Ebene soll das Programm migrationsgesellschaftliche Öffnung und Diversitätsorientierung der Bildungseinrichtungen unterstützen.

Die Umsetzung erfolgt in Gruppen, die sich in der Regel wöchentlich in den Räumlichkeiten einer Kindertageseinrichtung treffen. Jede Gruppe besteht aus mindestens sechs Elternteilen und wird von einer Elternbegleiterin oder einem Elternbegleiter betreut. Die Eltern werden in den Gruppen insoweit angeleitet, dass sie die Kenntnisse und Aktivitäten aus den Bereichen Sprache, Kreativität, Motorik usw. zu Hause mit ihren Kindern in ihren Familiensprachen thematisieren können.

Die Erzieherinnen und Erzieher sind im Konzept „Rucksack KiTa“ die Verantwortlichen für die KiTa und Partner im Programm für die Elternbegleiterinnen und -begleiter sowie die teilnehmenden Familien.

Flyer Rucksack KiTa - Deutsch  Flyer Rucksack KiTa - FranzösischFlyer Rucksack KiTa - Arabisch
Flyer Rucksack KiTa - EnglischFlyer Rucksack KiTa - PolnischFlyer Rucksack KiTa - Farsi
Flyer Rucksack KiTa - Russisch  

Bei Interesse an der Durchführung der Sprach- und Elternbildungsprogramme wenden Sie sich bitte an: 

E-Mail:     ki@kreis-kleve.de

Telefon:  02821 85-127

 

ELTERNRATGEBER SCHULE"

Der „Elternratgeber Schule“  wurde entwickelt für Eltern schulpflichtiger Kinder mit und ohne
Migrations-hintergrund. Mit dem Schulstart ihrer Kinder stehen viele Eltern vor neuen Herausforderungen und Fragen. Der Ratgeber wurde als Hilfestellung konzipiert, damit Eltern sich besser im System „Schule“ zurecht finden, informiert über verschiedene Schulthemen und darüber, wie Eltern ihre Kinder optimal unterstützen können.

ArabischDeutschEnglischFarsi
FranzösischKurdischPolnischRussisch
TigrinischTürkischKroatischRumänisch

Der Ratgeber kann unter ki@kreis-kleve.de angefordert werden.

 

Linkliste  mit dem Schwerpunkt Flucht, Diversität und Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen

Die in der erstellten Übersicht aufgeführten Materialien bzw. Internetplattformen stehen kostenlos zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine kleine Auswahl an Informationen, die mittlerweile im Internet zu den sehr komplexen Themenbereichen abrufbar sind.

Die Zusammenstellung der Linkliste bezieht sich auf die folgenden Themenfelder:

  • Elterninformation
  • Interkulturelle Arbeit in der KiTa
  • Alltagsintegrierte Sprachbildung
  • Informationen über Sprachen und Kulturen der Herkunftslände
  • Kinderbücher
  • Gesundheit
  • Flucht und Trauma

Die Linkliste finden Sie hier.

 

 

Gefördert durch: