Case Management

Im Mittelpunkt des Case Managements steht die individuelle, am Einzelfall orientierte Arbeit mit den Ratsuchenden und zugleich die Koordinierung des Hilfe- und Leistungsprozesses im Versorgungssystem.

Auf der Einzelfallebene richtet sich das Case Management an Menschen mit  Einwanderungsgeschichte die im Kreis Kleve leben und aufgrund vielfältiger Herausforderungen eine langfristige Unterstützung und Beratung bedürfen. Dabei sind insbesondere Geflüchtete und Zugewanderte, ohne Zugang zu einem Fallmanagement zu berücksichtigen.

Die Beratung und Begleitung steht häufig im Zusammenhang mit folgenden Themen:

  • ausländerrechtliche Fragestellungen
  • gesellschaftliche Erstorientierung
  • Sozialleistungen
  • Gesundheit
  • Spracherwerb
  • Erziehung und Bildung

Das Case Management befindet sich derzeit noch im Aufbau und soll zukünftig flächendeckend in allen Städten und Gemeinden des Kreises Kleve fest verankert werden.

Neben der Arbeit auf der Einzelfallebene agiert das Case Management als entscheidender Akteur und Impulsgeber für die Weiterentwicklung von Angeboten und Leistungen im Handlungsfeld Integration.

Ansprechpartner:

Case Management beim Kreis Kleve

Hatice Colak

Tel.: 0160 934 872 40

E-Mail: hatice.colak@remove-this.kreis-kleve.de

Elisabeth Hagen

Tel.: 0151 231 471 76

E-Mail: elisabeth.hagen@remove-this.kreis-kleve.de

Milena Watson

Tel.: 0160 934 962 40

E-Mail: milena.watson@remove-this.kreis-kleve.de

Arne Michels

Tel.: 0160 934 954 21

E-Mail: arne.michels@remove-this.kreis-kleve.de

Bettina Niederholz

Tel.: 02821 85757

E-Mail: bettina.niederholz@remove-this.kreis-kleve.de

Yavuz Özdemir

Tel.: 02821 85740

E-Mail: yavuz.oezdemir@remove-this.kreis-kleve.de

Rachid Oulfil

Tel.: 02821 85758

E-Mail: rachid.oulfil@remove-this.kreis-kleve.de

Aree Sadoon

Tel.: 02821 85755

E-Mail: aree.sadoon@remove-this.kreis-kleve.de

Das am 31.12.2022 in Kraft getretene Gesetz zum Chancen-Aufenthaltsrecht nach §104c Aufenthaltsgesetz betrifft zugewanderte Personen und ihre Familienangehörigen, die seit 5 Jahren ununterbrochen in Deutschland leben und aktuell im Besitz einer Duldung sind. Um diese Personen zu begleiten, steht dem Personenkreis im Welcome-Center eine Beratung zur Verfügung.

Die Beratung zum Chancen-Aufenthaltsrecht berät zu folgenden Themen:

  • Zugang und Antragstellung zu Leistungen nach SGB II und SGB XII
  • Zugang zu Integrations- und Berufssprachkursen und Überblick über Anbieter und Träger
  • überwiegende Lebensunterhaltssicherung unabhängig von Sozialleistungen durch Aufnahme einer Ausbildung bzw. Beschäftigung
  • Unterstützung bei der Klärung der Identität und Passpflicht
  • Chancen-Aufenthaltsrecht für Familienangehörige

Bei weitergehenden Bedarfen kann die bzw. der Ratsuchende auch gezielt an wohnortnahe Hilfesysteme weitervermittelt werden.

Ratsuchende können hier einen Termin zum Beratungsgespräch vereinbaren.

 

Case Management bei Wohlfahrtsverbänden des Kreises Kleve

Caritasverband Kleve e.V.

Inge Marks

Tel.: 0173 209 2938

E-Mail: i.marks@remove-this.caritas-kleve.de

Caritasverband Geldern-Kevelaer e.V.

Lisa Helders

Tel.: 0173 529 8449

E-Mail: lisa.helders@caritas-geldern.de